Home -> Musterbriefe

Musterbriefe


Bitte beachten sie:
Bürgerprotest Fluglärm HTG ist daran interessiert, dass die Bevölkerung im Osten Briefe an die verantwortlichen Stellen (BAZL, Regierungsrat, Unique) schreibt. Wir haben jedoch einen Kodex des Anstandes: Name und Adresse des Absenders, höfliche Begrüssung und Verabschiedung. Sachliche Kritik ist angebracht und darf auch scharf formuliert werden; der Anstand gegenüber dem Adressaten muss jedoch immer gewahrt bleiben. Seien wir ein Vorbild im Kampf für unsere Lebensqualität!



Gerne stellen wir Ihnen folgende Musterbriefe zur Verfügung:

Sämtliche Musterbriefe welche Immobilien betreffen sind unter Immobilien zu finden.


Protestbrief auf das Postulat 'Pistenverlängerung 28 im SIL' und 'abendliche Ostanflüge'
an BR Leuenberger / BAZL

Protestbrief gegen den erneuten Ausschluss des Thurgaus aus dem SIL Prozess
an BR Leuenberger / BAZL

Protestbriefe gegen die einseitige und unfaire Ostausrichtung des Flughafens
an Rita Fuhrer
ans BAZL

Musterbrief ans BAZL betr. Luftraumsenkung!
Das BAZL beantwortete am 26.10.05 'in Globo' mittels eines Antwortschreibens an Bürgerprotest Fluglärm Hinterthurgau und Bürgerprotest Fluglärm Ost alle Briefe, die Bürger ans BAZL betr. Luftraumsenkung geschrieben haben. Lesen Sie hier den Brief vom BAZL.
Nach Rücksprache mit einem Juristen werden wir das BAZL darauf aufmerksam machen, dass die eingegangenen Beschwerdebriefe direkt beantwortet werden müssen. Jeder Bürger, der sich für seinen eigenen Lebensraum einsetzt, hat auch das Anrecht, dass die zuständige Bundesbehörde, welche seinen Lebensraum einschneidend belasten will, zumindest eine Empfangsbestätigung abgibt.
Bei unleserlicher Schriftgrösse: Ziehen Sie die 'Maus' auf die Brieffläche, ein Symbol für 'Vergrösserung/Verkleinerung' erscheint, draufklicken und die Schrift ist lesbar.

© 2012 - Bürgerprotest Fluglärm Hinterthurgau - www.fluglaerm-htg.ch - Anzahl Besucher seit 1.9.2005: 120746